Image Alt

Monte Argentario und Porto Ercole Toskana Meer

Country Resort Antico Convento di Montepozzali

Monte Argentario

Der Monte Argentario ist ein Vorgebirge, das zusammen mit den beiden südlichen Inseln des toskanischen Archipels, Giglio und Giannutri aus dem tyrrhenischen Meer ragt.

Auch der Monte Argentario war ursprünglich eine Insel, aber aufgrund der Meeresströmung und einer Flussmündung haben sich im Laufe der Jahrhunderte zwei Landzungen gebildet, Giannella und Feniglia genannt, die heute die Insel mit dem Festland verbinden.

Dadurch bildete sich auch die Lagune von Orbetello. Am höchsten Punkt des Argentario, auf 635m, befindet sich eine Station für Sendemasten.

Der Mensch hat die raue Berglandschaft im Laufe der Jahrhunderte mit vielen Terassen v.a.für den Weinanbau in eine liebliche Landschaft verwandelt.

Die zerklüftete Küste mit seinen vielen Buchten und steinigen Stränden ist von unglaublicher Schönheit.

Die beiden bedeutenden Orte der Halbinsel sind im Norden die Hafenstadt Porto Santo Stefano und im Süden der kleinere Fischerort Porto Ercole.

Monte Argentario

Fordern Sie ein Angebot an Für Ihren Urlaub in der Toskana






    You don't have permission to register